Konzept

Fortbildung im Bezirk

Im Mai 2013 erstellte eine Arbeitsgruppe des Deutschen Bildungsressorts, Bereich Innovation und Beratung, ein Fortbildungskonzept, welches drei Fortbildungsebenen vorsieht:

  • die¬†Fortbildung auf Landesebene
  • die¬†Fortbildung im Bezirk
  • die¬†schulinterne Fortbildung

Die Fortbildung im Bezirk wird von einem Schulverbund, dem mehrere oder alle Schulen eines Bezirks angeh√∂ren, durchgef√ľhrt und ausgewertet.

Die Kurse stehen allen¬†p√§dagogischen Fachkr√§ften des Kindergartens, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern f√ľr Integration, den Sozialp√§dagoginnen¬†und Sozialp√§dagogen, den Schulf√ľhrungskr√§ften und einige auch den¬†Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung¬†im Bezirk offen. Bei Verf√ľgbarkeit akzeptieren wir auch Anmeldungen aus anderen Bezirken.

Schwerpunkte und Ziele der Fortbildung im Bezirk

  • Angebote zu den F√§chern und Fachbereichen
  • Angebote zu Bildung allgemein, Informationsveranstaltungen
  • Angebote zu Themen der Schul-und Unterrichtsentwicklung
  • Angebote im Bereich „Vielfalt im Lernen und Verhalten“, „Schritt f√ľr Schritt“
  • Erg√§nzung der Ausbildung – Pflichtfortbildung
  • Gro√üer Bedarf im Bezirk
  • Angebote f√ľr die Lehrergesundheit

Die Vorschl√§ge zu den Kursen kommen von den Schulen im Verbund und werden von den Schulf√ľhrungskr√§ften beschlossen.

X