Erlöst in einer unerlösten Welt? Die christliche Erlösungslehre auf dem Prüfstand 

Termin

Freitag, 14. Oktober 2022, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr

Oktober, 2022

14Okt15:00- 18:00Erlöst in einer unerlösten Welt? Die christliche Erlösungslehre auf dem Prüfstand HalbtagsveranstaltungZielgruppe:Lehrpersonen aller SchulstufenKursnummer: BU 45.71

Schwerpunkte

Das Christentum versteht sich als Erlösungsreligion. Nach christlichem Bekenntnis ist Jesus Christus der Erlöser der Menschheit. Viele Zeitgenossen nehmen das menschliche Leben aber als unerlöst wahr. Was hat sich seit dem Auftreten Jesu in der Welt schon groß verändert? Wo ist die Erlösung geblieben, von der das Christentum spricht? Der Vortrag skizziert das christliche Erlösungsverständnis im Wandel der Geschichte. Im Zentrum der Ausführungen stehen zwei systematische Fragen: Was versteht das Christentum unter Erlösung? Wie könnte ein zeitgemäßes christliches Erlösungsverständnis aussehen?

Der Referent ist Professor für Dogmatische und Ökumenische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen.

Referent/-in

Christoph J. Amor

Kursleitung

Peter Gebhardt

Uhrzeit

(Freitag) 15:00 - 18:00 Uhr

Ort

SSP Bozen/Gries, Grundschule

39100 Bozen, Martin-Knoller-Straße 7

Veranstalter

Fortbildungsverbund Bozen und Umgebung

Sie möchten am Kurs teilnehmen?

Price: Kostenlos!

Informationen Anfragen

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

X