Differenzieren im Unterricht / bei Leistungskontrollen – Schüler mit besonderen Bildungsbedürfnissen

Termin

12. Februar 2020; 15:00 - 17:30 Uhr

Februar, 2020

12Feb15:00- 17:30Differenzieren im Unterricht / bei Leistungskontrollen – Schüler mit besonderen BildungsbedürfnissenNachmittagsveranstaltungZielgruppe:Lehrpersonen der Mittel- und OberschuleKursnummer: BU 11.50

Schwerpunkte

In dieser Fortbildung setzen sich die Teilnehmenden mit den rechtlichen Rahmenbedingungen (Gesetz 170/2010, Gesetz 104/1992, u.a.) und dem Begriff Inklusion auseinander. Es geht um die konkrete Umsetzung des inklusiven Unterrichts, der verschiedenen Hilfsebenen für Schüler/-innen mit besonderen Bildungsbedürfnissen, der gesetzlich vorgeschriebenen Befreiungs- und Kompensationsmaßnahmen und Hilfsmittel sowie um die Anpassung der Leistungskontrollen. Zudem gibt die Fortbildung einen Überblick über die Anpassung und Vereinfachung von Lehrtexten (Vereinfachungsebenen) und das Arbeiten mit Kompetenzstufen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Schüler/-innen mit besonderen Bildungsbedürfnissen zielgleich und zieldifferent gefördert werden können.

Dieser Kurs wird für die 25 Stunden Fortbildung für Integrationslehrpersonen ohne Spezialisierung anerkannt.

 

Referent/-in

Ulrike Federer

Kursleitung

Ulrike Federer

Uhrzeit

(Mittwoch) 15:00 - 17:30 Uhr

Ort

Wirtschaftsfachoberschule "Heinrich Kunter", Außensitz, neue Aula

39100 Bozen, Cadornastraße 12a

Veranstalter

Fortbildungsverbund Bozen und Umgebung

Sie möchten am Kurs teilnehmen?

Price: Kostenlos!

Informationen Anfragen

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

X